VISITINOS.COM - Bildergalerie von Insel Tinos

VISITINOS.COM - PHOTOGALERIE

Wallfahrtskirche in der Stadt Tinos
Auf dieser Seite möchten wir Euch helfen, zu allen Bildern der Site einen einfachen und bequemen Zugang zu bekommen.
Die Bilder sind einigermassen thematisch sortiert, wobei sich die Themen oft überschneiden und dieses oder jenes Bild genauso gut zu einer anderen Rubrik gehören könnte.

Fangen wir an:
Eine schlichte Photosammlung zum Thema Wallfahrstkirche und Monastiri.
Von der Wallfahrtskirche wisst Ihr schon einiges (nehme ich an :-)), aber kann sein, noch nichts über Monastiri.
Es ist ein Frauenkloster, unglaublich verwinkelt, eindrucksvoll, gern von Gläubigen und Touristen besucht. Das Kloster ist vor allem dadurch berühmt, dass genau hier diejenige Nonne Pelagia lebte, die die legendäre Vision über eine Ikone hatte. Ihre einstige Zelle ist zu einem winzigen doch stark besuchten Museum geworden.

Insel Tinos
Insel Tinos

Die Insel ist nicht gross, aber man kann sie jahrelang untersuchen und immer wieder etwas Neues entdecken.
Ich übertreibe nicht, ich behaupte es bewusst aus meiner eigenen Erfahrung.

Wenn Ihr diese Galerie anschaut, werdet Ihr überrascht sein, wie frei, schön und wild eine kleine Insel sein kann.

Kykladerndörfer (Tinos)
Kykladendörfer (Tinos)

Na, andersrum ist die Insel doch nicht so wild. Es gibt hier genug Menschen; sie sind offen, meist gut gelaunt und gastfreundlich. Sie leben in kleinen, schönen Kykladendörfern, praktisch fast genauso wie ihre Urgrossväter gelebt haben.
Jedes Dorf auf Tinos ist einzigartig und ich habe vor, von jedem auf meiner Site ein wenig zu erzählen. Aber nicht jetzt, sondern später. Die Homepage wird nach und nach aufgebaut.
Es kann sich also lohnen, wenn Ihr ab und zu "visitinos.com" in Euren Browser eintippt und hoppla, da gibt es wirklich was Neues! :-))

Stadt Tinos
Tinos-City

Allmählich bewegen wir uns von der wilden Freiheit über die Dörfer zur Hauptstadt der Insel, die gleichzeitig auch die einzige Stadt überhaupt hier ist.
Stadtliebhaber bekommen hier genau das, was sie an Städten schätzen: kochendes Leben, zig Autos, Mofas und Motorräder, Märkte und Geschäfte, Hafen, Rufe und Gelächter, Dutzende kleine Läden, unzählige Tavernen und Restaurants.
Die Hafenstadt ist eben eine Hafenstadt, ausserdem weit im Süden.
Was allerdings Tinos-City von vielen anderen südlichen Städten unterscheidet (insbesondere von denen in Italien), ist die Tatsache, dass man hier von Kriminalität nur vom Hören weiss.
Staunt also nicht, dass die Autos mitsamt Schlüsseln friedlich am Strassenrande in der Sonne dösen, dass die Häuser nicht abgeschlossen sind, dass überall auf der Insel, in der tiefsten Ecke, kleine hübsche Kapellchen für jeden offen stehen. Die Inselbenwohner haben Vertrauen zueinander und selbstverständlich auch zu Euch.

27.05.2010: neue Stadtbilder
 

Bilder von Gästen
Bilder und Briefe meiner Gäste

Hallo, liebe Margarita,
nun ist unser Urlaub auf Tinos schon wieder fast eine Ewigkeit her - so meint man zumindest im Arbeitsalltag, der einen immer viel zu schnell wieder einholt...
Aber uns geht es gut, den Kindern auch. Unsere Tina hat den nächsten Kurzurlaub schon wieder vor sich, sie wird demnächst eine Woche bei ihren Großeltern in Deutschlands Norden verbringen. Und wir werden ein verlängertes Adventswochenende in London verbringen, verbunden mit einem Musikkonzert Besuch. Das gibt auch wieder eine kleine Auszeit.
Wir denken gern an die schönen Tage auf Tinos in dem schönen niedlichen Häuschen...
  weiter...
Weiter zu  "KONTAKT" 
Google


Nach oben
Copyright © 2009 Maksym Baterovskyy, Germany. All rights reserved.
Powered by Maksym Baterovskyy, mailto:  lickbezz@gmx.net 

Valid HTML 4.01! Valid CSS!